Wie fit ist Ihr Unternehmen?



Warnsignale erkennen!


Nicht nur Konzerne, auch kleine und mittelständische Unternehmen müssen auf Warnsignale achten und reagieren, um erfolgreich im Markt bestehen zu können.


Machen Sie den Fitness-Test!


Anhand der nachfolgenden Schlüsselfaktoren können Sie prüfen, inwieweit typische Warnsignale auch in Ihrem Unternehmen zu finden sind, auf die Sie frühzeitig reagieren sollten. Der Test erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und muss nicht für jedes Unternehmen genau passend sein. Er soll Ihnen aber Denkanstösse geben und auf mögliche Gefahren aufmerksam machen.


AMarkt und WettbewerbJANEIN
#Ihre Informationen zur Entwicklung und Größe Ihrer Absatzmärkte, kommen ausschließlich aus mehr oder weniger zufälligen Kunden- oder Außendienstgesprächen.
#Sie besitzen nur unvollständige Informationen über Veränderungen der Rahmenveränderungen Ihres Marktes (z.B. Gesetzesänderungen).
#Informationen über Ihren Wettbewerb sind nur in groben Zügen bekannt bzw. unvollständig.
#Die Entwicklung der Märkte, Ihrer Schlüssel-Kunden und deren Auswirkungen auf Ihr Unternehmen sind Ihnen nicht oder kaum bekannt.


BStrategie und ErfolgJANEIN
#Es gibt keine schriftlich fixierte Strategie bzw. Ziele.
#Eine Unternehmensplanung für das aktuelle Geschäftsjahr (und 2 weiteren) liegt nicht vor. Dadurch ist keine regelmäßige Überprüfung der Ziele möglich.
#Ihre betrieblichen Stärken und Schwächen sind nicht genau bekannt.
#Sie können nur mit hohem Aufwand sagen, mit welcher Produkt- und Kundengruppe Sie welche Umsätze tätigen und welche Erträge Sie dabei erzielen.
#Kundengespräche hinsichtlich der Zufriedenheit, Verbesserungen, Anforderungen und zukünftigen Entwicklungen finden nicht oder nur unregelmäßig statt.
#Sie haben keine überzeugenden Argumente, warum Ihr Unternehmen besser ist als der Wettbewerb.


CGewinn und VerlustJANEIN
C1Der Umsatz auf dem Prüfstand
#Ihre Umsatzentwicklung stagniert oder ist rückläufig.
#Die Umsätze mit Stammkunden gehen zurück bzw. Stammkunden brechen weg.
#Sie wissen nicht, mit wie vielen Kunden Sie welchen Anteil am Umsatz machen. Auch die entsprechende Umsatzentwicklung Ihrer Schlüssel-Kunden in den letzten 3 Jahren ist nicht untersucht. Liegt eine starke Abhängigkeit von einem bzw. wenigen Großkunden vor?
#Alle Kunden werden mit derselben Intensität betreut, unabhängig davon, welche Bedeutung diese für den Erfolg haben.
#Die Erstellung von Angeboten ist sehr aufwendig und individuell. Die Erfolgsquote ist rückläufig.
#Die zehn wichtigsten Kunden können Sie nur mit einem hohen Aufwand hisichtlich Umsatz und Ertrag auflisten.
C2Analyse und Nachweis der Kosten
#Die Steigerung der Gesamtkosten ist höher als Ihr Umsatzwachstum.
#Kostensteigerungen liegen über Preissteigerungen.
#Die Kostensteigerungen können Sie nur zur Kenntnis nehmen, sie aber nicht im Detail nachvollziehen.
#Sie führen Preiskalkulationen auf Vollkostenbasis durch. Eine Aktualisierung der zugrundeliegenden Kalkulationssätze findet nicht regelmäßig statt.
#Die Preisuntergrenze ist Ihnen nicht bekannt.
#Die Finanzbuchhaltung verwaltet Buchungen, dient aber nicht - oder nur selten - als Lieferant für Informationen zur Unternehmenssteuerung.
C3Ertrag steigern
#Ihre betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) erfolgt nur unregelmäßig/verspätet und/oder gibt die Situation des Unternehmens nicht wieder (fehlende Bestandsveränderungen, Abschreibungen…). Sie nehmen die BWA nur zur Kenntnis, hinterfragen aber keine Details.
#Sie kennen die Deckungsbeiträge wichtiger Umsatzträger nicht.
#Die Ergebnisentwicklung ist negativ.
#Das Betriebsergebnis ist zwar positiv, jedoch ist Ihnen nicht bekannt, in welchen Teilbereichen Gewinne oder Verluste erzielt werden.
#Die kurzfristige Erfolgrechnung nach Bereichen fehlt bzw. ist unvollständig oder wird nur im Bedarfsfall - mit hohem Aufwand - durchgeführt.
C4Liquidität im Auge behalten
#Die Liqudität geht bei sinkenden oder stagnierenden Umsätzen zurück. Finanzielle Engpässe sind immer häufiger (zu erwarten). Die Kontokorrentlinie ist ausgereizt oder überzogen.
#Der Forderungsbestand wächst deutlich schneller als der Umsatz.
#Die Lieferantenverbindlichkeiten steigen, obwohl der monatliche Wareneinsatz weitgehend gleich bleibt.
#Die Zahl der überfälligen Forderungen steigt.
#Lieferanten kündigen bestehende Konditionen oder liefern nur noch gegen Vorkasse oder Nachnahme.
#Ihre Hausbank bittet Sie zum Gespräch.


COrganisation und LeistungJANEIN
#Die Organisationsstruktur und Zuständigkeiten sind nicht eindeutig festgelegt und bekannt. Es liegt kein (aktuelles) Organigramm vor.
#Die Ablauforganisation ist nicht geregelt und dokumentiert. Arbeiten werden teilweise doppelt verrichtet. Im Krankheitsfall eines Mitarbeiters wird es chaotisch.
#Alle Entscheidungen - auch relativ unwichtige - werden von der Geschäftsführung persönlich getroffen.
#Produkte, Kunden und Tätigkeitsfelder des Unternehmens sind den Mitarbeitern wenig bekannt.
#Hohe Personalfluktuation, insbesondere bei Leistungsträgern, generell hoher Krankenstand (> 10%).
#EDV existiert zwar, Ihre Mitarbeiter schauen aber dennoch häufig in den Akten nach.

TEST drucken


Tipps zur Auswertung


Die Anzahl der mit "JA" beantworteten Fragen gibt Ihnen einen ersten Überblick über die möglichen Schwachstellen in Ihrem Unternehmen. Die Ursachen dieser Warnsignale können in der Regel behoben werden. Seien Sie bei der Beurteilung eventueller Schwachstellen als auch bei der Frage, ob Sie diese selbst beheben können, stets selbstkritisch.

Grundsätzlich gilt: Kleine Schwachstellen können selbst behoben werden. Bei größeren Problemstellungen sollten Sie professionelle Unterstützung von Experten einholen, da Fehlentscheidungen oftmals weitreichende Auswirkungen haben.

Wir sind nur ein Telefonat weit entfernt und stehen bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen gerne für ein persönliches Gespräch unverbindlich zur Verfügung.

[Unsere Beratungsgebiete]



Für Terminvereinbarungen und Fragen - Nutzen Sie unseren » Call back Service - Wir rufen Sie zurück!

:: Erfolgsabhängige Unternehmensfinanzierung

Seitenanfang  Seite drucken  Kontakt  auf XING weiterempfehlen Ihren XING-Kontakten weiterempfehlen



Keine Rechts- und Steuerberatung.